Studiowelle Hiltrup e. V.
Studiowelle Hiltrup e. V.

Veranstaltungen in Hiltrup

Musikkabarett im Kulturbahnhof Hiltrup: "Lachmusik" am 15.06.2018 um 19:30 Uhr

 

Das Herrenduo EINE KLEINE LACHMUSIK - die personalsparende Luxusfusion aus Staatstheater am Gärtnerplatz und Berliner Philharmonikern - ist die kleinste denkbare Besetzung, in der sich die Namen der beiden prestigeträchtigen Institutionen werbewirksam vereinigen lassen. Preussischer Musikantendrill und bayerische Lässigkeit verbinden sich unter der kompetenten Obhut der beiden Ausnahmeinterpreten zu staunenswerter Meisterschaft, um die sie jeder beneidet, der schon einmal als Zuschauer oder Gestalter in die öffentliche Ausbeutung musikalischer Heiterkeit verstrickt war.

 

Auf dem schmalen Grat zwischen Anspruch und Erfüllung traf vor einigen Jahren im Weinkeller der Würzburger Residenz der unterkühlte Charme des niedersächsischen Dirigenten ANDREAS KOWALEWITZ auf den gespenstischen Wortwitz des thüringischen Hornisten KLAUS WALLENDORF. Ein Ausweichen war unmöglich, daher schlossen sich die beiden farblosen Charismatiker zum Duo zusammen und kommen seitdem kaum noch aneinander vorbei.

 

Ihr Programm KLASSIK ZUM KUGELN ist ein Muss für alle diejenigen, die gern Loriot und die Kastelruther Spatzen, Lang Lang und Helge Schneider, Scheitern und Gelingen auf der selben Bühne erleben möchten.

 

Der Kartenvorverkauf beginnt 14 Tage vor der Veranstaltung.

Kartenvorverkauf: Stadtteilbücherei Münster-Hiltrup St. Clemens, Tel.: 02501-16253.

Vorverkauf: 18,00 EUR

Abendkasse: 18,00 EUR
Einlass: 19:00 Uhr - Beginn: 19:30 Uhr

Freie Platzwahl ! Keine festen Sitzplätze !

 

 

Das Theaterlabor im Kulturbahnhof Hiltrup präsentiert: 'Die Kollektion'  am 25. und 26.06.2018 jeweils um 20:00 Uhr

Das Ensemble des „Theaterlabors“ zeigt im Juni Harold Pinters Stück „Die Kollektion“
 – eines der ersten Stücke des Literaturnobelpreisträgers von 2005.

Die Modezeichnerin Stella beichtet ihrem Ehemann James, dass sie auf einer Modeschau in Leeds eine Affäre mit dem jungen Bill in ihrem gemeinsamen Hotel gehabt habe. Während der eifersüchtige James den vermeintlichen Liebhaber zur Rede stellen möchte, bemüht sich Bills Freund Harry darum, die Wogen zu glätten und den Sachverhalt zu klären. Ob die Affäre wirklich stattgefunden hat, wird zwischen Drohungen, Trivialität und immer neuen Versionen der Geschichte zunehmend unklar…

Pinters Sprachgewalt sorgt mit schneidenden Dialogen und ironischen Monologen für ein Stück zwischen Boulevard, Kriminalstück und Psychoanalyse, das von den Schauspielern alles abverlangt und beim Zuschauer für Spannung sorgt.

Das Theaterlabor inszeniert das Stück in einem außergewöhnlichen Raumkonzept mit zwei Bühnen, zwischen denen die Zuschauer zwei Aktionsebenen in einem chronologisch erzählten Ablauf erleben.

Der Kartenvorverkauf beginnt 14 Tage vor der Veranstaltung.
Kartenvorverkauf: Stadtteilbücherei Münster-Hiltrup St. Clemens, Tel.: 02501-16253.
Vorverkauf: 12 € (ermäßigt 8 €)
Abendkasse: 14 € (ermäßigt 10 €)

Einlass: 19:30 Uhr - Beginn: 20:00 Uhr

Freie Platzwahl! Keine festen Sitzplätze

 

 

 

Improtheater "Wahn.frei" im Kulturbahnhof Hiltrup
Mittwoch, 27. Juni 2018 - 20:00 Uhr

Hoffentlich sind Sie gut vorbereitet auf diesen einmaligen, unwiederholbaren Abend, denn die das Ensemble von Wahn.frei ist es kaum. Sie haben keinen Text gelernt und sind genauso ahnungslos wie das Publikum, was aus sie zukommt.
Wahn.frei aber werden den Besuchern auf die Sprünge helfen:

Dann werden sie alles geben und in diesem Moment wird wahres Theater entstehen.

Also WahnFrei für Amüsantes, Trauriges, Verwegenes .....  und alles was der Moment bietet. Wir sind gespannt.

Kartenvorverkauf: Stadtteilbücherei Münster-Hiltrup St. Clemens, Tel.: 02501-16253
Vorverkauf: 7,00 EUR
Abendkasse: 7,00 EUR
Einlass: 19:30 Uhr  -  Beginn: 20:00 Uhr

Freie Platzwahl ! Keine festen Sitzplätze !

 

 

 

 

Vernissage zur Ausstellung im Kulturbahnhof Hiltrup: „Gestalten gestaltet“ von Eva Maria Koch am Sonntag, 01.07.2018, 11:00Uhr


 „Gestalten gestaltet“, so lautet der Titel der Ausstellung von Eva Maria Koch, die am 1.7.2018 im Kulturbahnhof Hiltrup um 11 Uhr eröffnet wird.
Es wird herzlich eingeladen zur Matinee, in der Sie eine bunte Mischung aus Erläuterungen zu den Werken durch die Künstlerin selbst und musikalischer Unterhaltung erwartet. Die Fotografin hat Menschen und Figuren unterschiedlichster Art und Größe in außergewöhnlichen Lichtverhältnissen und Spiegelungen festgehalten und zur Schau gestellt. Schaufensterpuppen und transparente Körper werden durch Inszenierungen in der Natur zu ganz neuen Bedeutungsträgern: Gestalten mit eigener Seele.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten im Kulturbahnhof Hiltrup zu sehen und dauert bis zum bis 15.08.2018.
 

Der Eintritt ist frei.

 

 

 

Vita Frau Eva Maria Koch:

Ich habe in Münster am „Institut für Kunsterzieher der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf“ und  an der Universität studiert und am Gymnasium in Steinfurt bis 2010 Kunst und Geographie unterrichtet. Schon seit meinem 6.Lebensjahr fotografiere ich mit großer Begeisterung. Meine derzeitigen Themenschwerpunkte sind: Menschen, Figuren, Körper , Schaufensterpuppen--vorgefunden oder in Szene gesetzt  Mein besonderes Interesse gilt Licht-und Spiegeleffekten. So gehe ich auch mit Spiegeln in die Natur, inszeniere und kombiniere verschiedene Blickwinkel in einem Foto. Seit 2011 stelle ich meine Bilder aus.MÜNSTER (Ärztekammer Münster) 2016 //in Hotels, Restaurants / Praxen, Kliniken aktuell: Raphaelsklinik: Leihgabe für die Radiologie seit Februar 2016; Thema: „Rund um den Aasee“ -Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup: Dialysestation seit Januar 2018; Thema: „Faszination Meer“ NORDERNEY(Conversationshaus) 2011/2012/2014/2016/ 2017SYLT(Stadtgalerie Westerland) 2012 / USEDOM(Forsthaus Damerow) 2011.

Alle Bilder sind in verschiedenen Techniken (Alu-D.BOND / Acryl / Leinwand) und Größen zu erhalten. Bei Interesse bin ich unter fotokunst.koch@gmail.comzu erreichen.

 

 

 

"Boogie Woogie Power Train"  im Kulturbahnhof Hiltrup am Dienstag,

10. Juli 2018 um 20.00 Uhr

 

Matt Walsh ( Mundharmonika/ Gesang) und Christian Bleiming (Klavier) spielen ein abwechslungsreiches Bluesprogramm aus Klassikern und Eigenkompostionen. Die beiden äusserst erfahrenen Musiker haben sich im Laufe der vielen Jahre ihrer künstlerischen Aktivitäten die Liebe zum Blues und eine unbändige Spielfreude bewahrt.

 

Matt Walsh stammt aus Dublin (Irland) und kam in den siebziger Jahren nach Deutschland. Er ist ein Virtuose auf der Mundharmonika und spielt den Blues auf eine eigene, unverwechselbare Art. 1985 erhielt er den Stadtmusikpreis des Westdeutschen Rundfunks, 2007 den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Sein Gesang ist sanft und dennoch rauh, gelegentlich zurückhaltend, aber immer fesselnd. Auf Matt Walsh trifft zu, was sonst schnell zur Plattitüde wird: Er hat einen ganz eigenen, persönlichen Stil.

 

Gastgeber Christian Bleiming aus Münster/Westf. kann ebenfalls auf eine lange Karriere zurückblicken. Er beherrscht den Boogie-Woogie seiner Vorbilder Pinetop Smith und Meade „Lux“ Lewis ebenso wie den Piano-Blues. Sieben CDs unter eigenem Namen hat er schon veröffentlicht, er war viele Mal im Fernsehen zu erleben (u.a. als Talkshow-Pianist beim WDR) und trat schon mit Chuck Berry, Axel Zwingenberger, Angela Brown, Hazy Osterwald, Louisiana Red, Big Jay McNeely u.v.a. auf.

 

„MC Shuffle“ heisst das gemeinsame Album der beiden Profimusiker. Es bietet 14 Titel, in denen die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten eines guten Bluesrepertoires deutlich werden. In ihrer kleinen Duo-Besetzung erzielen Matt Walsh und Christian Bleiming grosse Wirkung – nicht nur im Studio, sondern ganz  besonders  auch auf der Live-Bühne.

 

 

Kartenvorverkauf:

Stadtteilbücherei St. Clemens Hohe Geest 1b  48165 Münster-Hiltrup

Tel. 0 25 01 / 1 62 53   info@statdtteilbuecherei-hiltrup.de
Der Kartenvorverkauf beginnt 14 Tage vor der Veranstaltung.
Vorverkauf: 
11,00 EUR / Abendkasse: 12,00 EUR
Einlass: 19:30 Uhr  -  Beginn: 20.00 Uhr

Freie Platzwahl ! Keine festen Sitzplätze !

 

 

 

 

Aktueller  Sendeplan

 

 

Jeden Samstag:
im Wechsel
Uhrzeit 13.00 - 15.00
mit: INGA
Sendung:

Die größten Sommerhits ..

(siehe: weiter unten rechts)

Gast:  
- im Wechsel
Uhrzeit: 13.00 - 15.00
mit. ROBIN
Sendung:  
Gast:  
   
Jeden  Samstag:
Uhrzeit: 15.00 - 18.00
Sendung: Wunschkonzert
mit: Hartmut, Doris,
  Bregter, Jochen,..
   
   
Dienstags:  
Uhrzeit 16.00 - 18.00
Sendung: Klassik

mit:

Folker Flasse

   

täglich

Uhrzeit 0:00-24:00

versch. Sendungen aus dem Studiowelle-Programm, die wir

für Sie aufgezeichnet haben

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Studiowelle Hiltrup e. V.